top of page

Kleine Sonnenuntergangswanderung auf der Rigi

Aktualisiert: 16. Dez. 2022

Heisse Suppe mit überraschendem Twist, die Definition der "goldenen Stunde" und Stromsparen



Willkommen zu dieser kleinen Rigi- Wanderung.

Los ging es mit der Zahnradbahn nach Rigi Staffel und von dort mit ein paar Stopps über Rigi First nach Kaltbad. Den Weg und die Stopps die wir mit dem momentized Rucksack eingelegt haben seht ihr auf dem Bild.

Stilvolle Pause

Auf dem Weg hat es einige wunderschöne erste Reihe Plätze. Die erste Bank an der wir unseren momentized Rucksack zum Einsatz brachten liegt etwas unterhalb der Feuerstelle an einem Weg, von dem es ein tolles Bergpanorama hat. Die Bank lud zum verweilen ein, da sich gerade die Sonne gerade den Weg durch die Wolken gekämpft hatte.

Milka, das Model auf 4 Pfoten, hat die Sonne auch Sichtlicht genossen und wir in der Zeit eine wärmende Karotten-Suppe.

Sie kam in einer stylishen Thermoskanne und war trotz einiger Wanderzeit noch richtig heiss.

Dazu gab es frisch aufgeschnittenes Krustenbrot. Als kleinen unerwarteten Twist Kürbiskerne und Kürbiskernöl zum selbst garnieren.

Dazu gab es eine Auswahl an Teesorten, die man sich mit heissem Wasser selbst frisch zubereiten konnte, sowie den von uns gewählten O-Saft.


Goldene Stunde


“In der Fotografie wird die Zeitspanne kurz nach dem Sonnenaufgang oder kurz vor dem Sonnenuntergang als Goldene Stunde bezeichnet.”


Auf dem Weg den Berg ein Stück runter Richtung Rigi First und dann Richtung Kaltbad waren wir in ein Gespräch vertieft. Haben gar nicht bemerkt wie sich der Himmel auf einmal verfärbte und sich uns dieses Himmels-Spektakel bot.

Der Vierwaldstättersee und die Häusersilhouette versank in purem Gold.

Da ist es manchmal an der Zeit stillzustehen und den Moment zu geniessen.

Mit unseren warmen Teetassen in der Hand standen wir einfach nur da und waren verzaubert über die Schönheit der Natur. Einfach Sprachlos und Dankbar. #momentized




Rigi-Bahn spart Strom


Nach Sonnenuntergang wurde es doch recht frisch und schnell dunkel. Zum Glück ist der Weg nach Kaltbad gut befestigt und nicht sehr weit.

Um 20:15 rechtzeitig zur Prime Time sassen wir wieder in der Bahn.

Wieder einmal erstaunt was für wunderbare Naturmomente man in so einer kleinen Abendwanderung erleben kann, wenn man sich die Zeit nimmt um sich umzuschauen und den Moment zu geniessen.

Um die Eindrücke zu festigen half die Rigi Bahn nach. Es kam eine Durchsage, dass um die Zeit Strom gespart wird und die Lichter im letzten Wagen ausgemacht werden.

Wir sassen im letzten Wagen :)

24 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page